Die Wiener Kletterhalle der etwas anderen Art
 

Es gibt nicht...
laute Musik, Rauchzonen, Buffet, Duschen
Überfüllung


Aber es gibt...
Genug Platz zum Klettern,
über 100 technisch anspruchsvolle Vorstiegsrouten

Tritte, Tritte, Tritte durch hunderte Spax
Spaltenfreie Hochsprungmatten
Gute Belüftung
Angenehme, tageslichtähnliche Beleuchtung
unbegrenzte Öffnungszeit

Felstypisches Klettern mit naturnahen Strukturen, Rissen und Verschneidungen
300 m2 Fläche bis 10m Höhe
Kippwände, Systemwand, Computerwand

Wände von Flash, T-Wall, Vertikal und Sintroc --- Griffe von Entreprise, Sintroc, T-Wall, Vertikal, Armaduk, Artrock, Citywall, u.a.